pano_achim_heiser_4_20230926_1809154181.jpg

2023_LEIZA_Marion_RuethWeber_P1000140

 

Am 31.7. trafen sich 13 architekturbegeisterte Mitglieder des Fotoclubs am neu erbauten LEIZA, wo wir die seltene Möglichkeit hatten, ohne Publikumsverkehr, ungehindert zu fotografieren. Nach einer kurzen Einführung durch einen Mitarbeiter des Museums konnten wir uns ungehindert im gesamten Gebäude bewegen, aber auch noch Fragen stellen.

Die Ausstellungsstücke sind noch gut verpackt und so war der Blick frei auf die einzigartige Architektur

Das Gebäude besteht aus mehreren Etagen, mit nur zum Teil durchgezogenen Decken und in einigen Bereichen mit Glasdächern, so dass sich in dem sehr hellen Gebäude immer wieder neue Perspektiven, Ein- und Durchblicke ergaben. Auch die vielen Treppen waren immer wieder ein beliebtes Motiv, gaben sie doch immer wieder die Möglichkeit, die Verbindungen oder auch Verschachtelungen der einzelnen Stockwerke abzubilden.

Mit jedem Schritt und Blick konnten wir neue Strukturen entdecken und hatten alles in allem einen fotografisch ergiebigen Nachmittag. Danke für die einmalige Möglichkeit!

Alle Fotos sind in der Galerie zu finden.

 


2023_Karlstal_Heinrich_Holland_-2

 

Am 17. September, einem der letzten Sommertage dieses Jahres, trafen sich acht Freunde aus dem Fotoclub Mainz am Karlstal in der Nähe von Trippstadt. Moni Besier hatte den Ausflug sorgfältig vorbereitet und bestes Wetter bestellt. Sie gab auf dem Parkplatz einige wichtige Informationen zu der Karlstalschlucht, einen ca. 2 km langen Einschnitt, durch den die Moosalb mit vielen kleinen malerischen Wassertreppen fließt.

Wir verteilten uns auf beiden Seiten des Wassers, so manches Stativ stand auch im Wasser, für nasse Füße war es dann doch etwas kühl. Morgens war es noch recht dunkel im bewaldeten Tal, sodass auch ohne ND-Filter Langzeitbelichtungen möglich waren. Mit zunehmenden Sonnenstrahlen, die bis zum Waldboden durchdrangen, entdeckten wir immer mehr fotografisch lohnende Motive. Besonders Fans von spätsommerlichen Waldstimmungen, Langzeitbelichtungen von fließendem Wasser sowie Pilzen und Moosen kamen auf ihre Kosten.

Weiterlesen ...


2023_VoelklingerHuette_LisaHoppe_Fassade2

 

„Guck, bis ganz da oben kannst du kraxeln“, sagt eine meiner hüttenerprobten Fotofreunde als wir die Autobahnabfahrt nach Völklingen nehmen und von weitem seine berühmte „Skyline“ erblicken, die heute unser Ausflugsziel sein wird. Wir fahren auf Fotoexkursion zur Völklinger Hütte, das weltweit einzige in dieser Art erhaltene Eisenwerk der Industrialisierung, das sich sogar einen Platz auf der Liste der Weltkulturerbe gesichert hat. Für mich ist es der erste Besuch und wo gekraxelt werden kann, vermag ich vom Auto aus nicht zu erkennen, auf den ersten Blick ist an der „Hütte“ nämlich salopp gesagt ganz schön viel los. Vielmehr habe ich Szenen aus Science-Fiction, Postapokalypse und Steampunk vor meinem geistigen Auge. Die Popkultur hat bei mir ganze Arbeit geleistet, spannende Filmkulissen und Geschichten von „Gut-gegen-Böse“ sind mir weniger fremd als der über 100 Jahre andauernde Arbeitsalltag, der sich hier auf dem Gelände dieses „Film-Sets“ tagein, tagaus abgespielt hat.

Weiterlesen ...


2023_FFMArchitektur_Achim_Heiser_Welle

 

Nach einem sehr interessanten Vortrag in der Vorwoche, hatten wir nun am 19.3.2023 mit zwei Gruppen, die sich vorher angemeldet hatten, eine Verabredung in Frankfurt. Katrin hatte die Tour und den Vortragsabend dankenswerterweise organisiert. Ich war sehr gespannt und startete relativ gut bepackt, auch mit Klebeband und Stift für das Namensschild, früh von Rheinhessen nach Hessen Richtung Frankfurter Skyline Plaza Parkhaus.

Weiterlesen ...


2022_U-Bahn_FFM_ManfredSchmitt-2

 

Am Sonntag, dem 16.10.2022, verschwanden 10 Fotoclub-Mitglieder im Untergrund. Es stellte sich nach gut vier Stunden heraus, dass ihr Motiv kein politisches war, sondern die fotografische Vielfalt der Frankfurter U-Bahn.

Weiterlesen ...


2022_MainzWalk_Zeichen_AlexBorn_checkin

 

Michael lädt uns zu einem Fotowalk im Zeichen der Zeichen nach Bretzenheim ein.

Die Fotoclub-Mitglieder treffen nach und nach voller Elan ein. Manch ein Fragezeichen über dem Kopf, was nochmal das Thema war, wird unumwunden mit Hilfe eines Schnappschusses durch die Kollegen in ein Ausrufezeichen gewandelt.

 

 


 

Weiterlesen ...


2022_MainzWalk_Postkarten_Alexander-Born_Postkarte-rgb




Ferienzeit ist ja bekanntlich die Zeit der Postkarten aus mehr oder weniger fernen Ländern, die die lieben Verwandten und Bekannten vor Neid erblassen lassen. Aber wie wäre es, wenn man nette Grüße aus dem sommerlichen Mainz erhält?

Weiterlesen ...


2022_Darmstadt_Katrin_Hinz_

Hessen hat zweifelsohne den schönsten Blick auf unser goldenes Mainz, aber auch selbst einige fotogene Städte. In kleiner Gruppe machten wir uns sonntags auf um in Darmstadt zu fotografieren.
 
Der Foto-Weg führte uns vom Darmstadtium mit moderner Architektur zur Waldspirale, die von Hundertwasser entworfen wurde, und schließlich zum UNESCO Weltkulturerbe Mathildenhöhe. Unsere facettenreichen Bilder zum Thema Architektur in Darmstadt findet ihr in der Galerie.

 


2022_Michelsberg_Michael_Weisenberger_00

Verlassene Orte üben immer einen besonderen Reiz auf Fotografen auf. Die Festung Michelsberg, gelegen am Oberlauf der Mosel, war Bestandteil der Maginot Verteidigungslinie der Franzosen und befindet sich in einem recht guten Zustand, aber so dass man sich gut vorstellen konnte, wie der Alltag für die Soldaten dort unten aussah. Roman Hirsch hatte den Kontakt zu dem ehrenamtlichen Betreuungsverein hergestellt und arrangiert, dass wir nach einer Führung uns einige Stunden frei in der unterirdischen Anlage bewegen und in Ruhe ohne Zeitdruck fotografieren konnten. Also ideale Bedingungen für interessante Bilder.

Weiterlesen ...


2022_MainzWalk_Lightpainting_Kastel_Moni_Besier1Die Rucksäcke voll mit allem, was leuchtet, trafen wir uns am Montag, 21.03.2022 zum Mainz-Walk in Mainz-Kastel am Strandschiff. Unser Thema war „lightpainting“. Wir hatten Taschenlampen, farbige Leuchtstäbe, Plexiglas-Lichtschwerter und noch vieles mehr im Gepäck. Jetzt konnte es losgehen.

In kleinen Gruppen verteilten wir uns im Gelände. Das Wetter konnte besser nicht sein, was allerdings dazu führte, dass trotz Dunkelheit viele Menschen neugierig an unseren Stativen vorbeischlenderten. Die langen Belichtungszeiten sorgten trotzdem für spannende Fotos. Na ja… beim ersten Blick auf die Ergebnisse stellte ich schnell fest, „Übung macht den Meister“.

Es hat viel Spaß gemacht und war sicher nicht die letzte „Lichtmalerei“.

Bilder vom Ausflug findet ihr in der Galerie


Seite 1 von 3

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2023 Fotoclub Mainz e.V.