pano_briefkasten_20131124_1111430521.jpg

2018_Austellung_Jens SagerVom 18.06. bis 18.08.2018 ist in der Bücherei Anna Seghers die Ausstellung "Hingeschaut: Flora und Fauna rund um Mainz" von unserem Clubkollegen Jens Sager zu sehen. Die öffentliche Bücherei ist Dienstags bis Freitags von 10:00 bis 18:00 und Samstags von 10:00 bis 13:00 geöffnet. Ergänzend zur Ausstellung wird die passende Literatur vorgestellt, die auch entliehen werden kann. Ausserdem veranstaltet die Bücherei auch ein Sommerrätsel zum Thema, es warten attraktive Preise auf die Gewinner.

Eröffnet wird die Ausstellung am 21. Juni um 18:00 Uhr.


Plakate KaleidoskopAm Samstag, den 5. Mai findet ab 16 Uhr in der Wißberghalle in Sprendlingen das 3. Fest der Kulturen statt. Es gibt ein tolles Rahmenprogramm und natürlich gibt es auch wieder köstliches Essen aus aller Welt. Die Flüchtlingshilfe-Gensingen nimmt mit einer Foto-Ausstellung von Ellen und Erhard Barwick + teilnehmende Flüchtlinge an der Aktion teil.

Und am 6. Mai ist um 14 Uhr die Vernissage zur Fotoausstellung "KALEIDOSKOP" des Fototreffs Rhein-Nahe. Wir stellen mit 11 Mitgliedern etwas über 40 Bilder aus, wobei jeder für sich sein Lieblingsthema beackern konnte, d. h. es wird eine sehr "bunte" Ausstellung, Kaleidoskop halt. Mit dabei sind die Mitglieder des Mainzer Fotoclub: Monika Sturm, Erhard Barwick, Gitta Schumacher-Steinmetz, Nadja Solobai-Walz und Monika Besier. Die Ausstellung ist im Weindorf-Museum Horrweiler vom 6. Mai bis 22. Juli, 14-tägig sonntags von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet.


2017_Linien_Reinhold_Schmelz-auf  und ab_1

Endlich ist es wieder soweit. Am 15. Mai eröffnen wir unsere diesjährige Gemeinschaftsausstellung in der Mainzer Volksbank am Neubrunnenplatz.

Die Ausstellung steht unter dem Thema Linien und zeigt die Arbeiten von 33 Mitgliedern des Fotoclub Mainz, die das Thema in den unterschiedlichsten Versionen umgesetzt haben.

Vom 16. Mai bis 14. Juni ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Mainzer Volksbank geöffnet.


DeAusstellung Oppenheim 2017r Fotoverein Oppenheim e. V. lädt zur alljählichen Fotoausstellung im Historischen Rathaus in Oppenheim, Merianstraße ein. Die Vernissage findet am Freitag, 20. Oktober 2017 - 19.00 Uhr im Sitzungssaal statt.

Öffnungszeiten: Samstag, 21. Oktober 2017 14.00 - 19.00 Uhr und Sonntag, 22. Oktober 2017 12.00 - 18.00 Uhr


2017_Perspektivenwechsel_Silke_HagemannUnser Mitglied Silke und zwei weitere Künstler präsentieren ab dem 20. September ihre Werke. Die Ausstellung ist im Krankenhaus Bad Soden, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, inn der Kronberger Strasse 36 zu sehen. Der Eröffung findet um 19 Uhr statt. Danach ist die Ausstellung bis zum 31. März 2018 zusehen.


2017_Ausstellung_Reinhold_Schmelz_PortraitUnser Mitglied Reinhold Schmelz zeigt in einer Ausstellung Portraitfotografien ehemaliger Handballer aus Kostheim, alle aktiv in früheren Zeiten beim SV Kostheim 1912. Die Schwarzweiß-Fotografien zeigen realistische Mannerportraits ohne Wenn und Aber.

Vom 26.08. bis 24.09,
Offenes Wohnzimmer Kostheim
Winterstraße 13
jeweils Mi ab 19:30 und So 10-12 Uhr
Eröffnung 26.08. 15:00 Uhr

Begleitprogramm am 20.09. um 19:30 Uhr
Handball und mehr ...
lustige Anekdoten erzählten Josef Voirin und Peter Kuss

Eintritt frei.


Plakat_A3_Mainzer_MNacht_Eule2017_03_klein

Die Eulen fliegen wieder durch die Nacht und in die Mainzer Museen und Galerien. Am 10. Juni 2017 ist es bereits zum 11. Mal soweit und in Mainz findet die Museumsnacht statt. Traditionell ist auch der Fotoclub Mainz beteiligt und zeigt eine audiovisuelle Show. In diesem Jahr gibt es sowohl Beiträge von einzelnen Personen also auch Gruppenbeiträge. Wir freuen uns, Euch eine Bandbreite an Themen zu präsentieren wie Porträts im Spiegel, Lightpainting, abstrakte Natur, Hurtigruten, eine Reportage über eine Kerzenfabrik und Städteeindrücke aus  St. Petersburg, Shanghai und Venedig sowie natürlich aus unserem wunderschönen Mainz – s/w, in Farbe und illuminiert.

 

Schaut vorbei und genießt unsere AV Show!

10. Juni 2017, 18 - 1:00 Uhr im Haus der Jugend Mainz, Mitternacht 8

Alle weiteren Informationen gibt es auch auf museumsnacht.mainz.de.


2017_Flyer_Neustadt_Martin_Gerten_Hinterhofansichtdas Jahr startet gleich mit 2 Ausstellungen. Am Samstag den 14. Januar eröffnert um 11 Uhr die Fotoausstellung "Neustadtansichten" von unseren Mitgliedern Jutta, Marc und Martin in der Ortsverwaltung Mainz-Neustadt. Die Fotos sind im Rahmen unserem Jahresthema "Mainz" entstanden. Die Ausstellung ist bis in den Apil zu sehen.

Am Dienstag drauf, am 17.01. startet die Ausstellung von Monika und Klaus in der Ortsverwaltung Mombach zum Thema "Reise in das Licht". Diese Ausstellung ist bis Ende Februar zu sehen.
 

⇒ Einladung Neustadt

⇒ Einladung Mombach


2016_Ausstellung_Glockengießerei_Martin_HoeckerBis zum 5. November zeigen die Fotografen Michael Kanitz, Rudolf Ganz, Peter Sikora und unser Fotoclubmitglied Martin Höcker aktuelle Arbeiten in der Ausstellung “Facetten der Fotografie” in den Räumen der Galerie „bildschoen13.

Die Mitglieder eines Fotostammtisches stellen kreative Fotoarbeiten mit den Themen “Zeiten”, “Handwerk”, “Fassaden” und  “experimentelle Fotografie” aus. Die vier recht unterschiedlich ausgerichteten Fotografen überraschen mit vielfältigen und kreativen Bildaussagen in einer spannenden Ausstellung.

Die Ausstellung ist während den Öffnungszeiten der Galerie Bildschoen13, Nackstraße 44, Mainz,  geöffnet. Montags bis freitags 10 bis 18:30 sowie samstags von 10 bis 16 Uhr.


Bilder und Portraits von alternden Menschen in der Josefskapelle

2016_Ausstellung_Alter_ist_heilig_Thomas_BartschWir leben in einer schnellen Welt. Das Wissen um wesentliche Dinge, das früher jeder besaß, ist scheinbar nichts mehr wert. Weil wir heute alles kaufen können, brauchen wir die Kenntnisse und Erfahrungen alter Menschen nicht länger. Senioren haben häufig kein Forum. Stattdessen sprechen wir von einer Überalterung der Gesellschaft, alte Menschen werden als Zumutung oder Last empfunden.

Die Ausstellung „Alter ist heilig“ stellt eine Provokation gegen die Kosten-Leistungs-Rechnung der modernen Gesellschaft dar, die das Alter ab- und somit entwertet. Die Folge: Wir haben ein vollkommen falsches Bild vom Altsein, entwickeln Ängste vor dem Älterwerden. Es fehlt das Gespür für die Weisheit und den Sinn des Alterns. Tatsächlich ist die Qualität von Alter weitaus höher als angenommen: Zeit, Wissen, Erfahrung und Ruhe sind nur einige der positiven Aspekte, die Altwerden mit sich bringt.

Auf realistische, eindrückliche Weise zeigen die Fotografen Thomas Bartsch und Katrin Reichert Bilder und Portraits von Menschen, die vom Alter geprägt sind. Die Fotos Bartschs lassen Spuren des Lebens erahnen, die sich in die Gesichter gegraben, die Körper und die Hände alter Menschen geprägt haben.

Der zweite Teil der Ausstellung zeigt die Bilder Reicherts, die Bewohnerinnen und Bewohner des Mainzer Altenheimes an ihren Lieblingsplätzen fotografiert hat. Sie verdeutlichen, dass das Leben im Altenheim nicht nur auf das Ende sieht. Menschen können auch im hohen Alter ihr Leben aktiv genießen.

Weiterlesen ...


Seite 1 von 3

Zitate

Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.
Feininger, Andreas

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2018 Fotoclub Mainz e.V.