pano_mainz6_20131124_1677961725.jpg

2019_Ausstellung_Alter_Ist_Heilig_Thomas_BartschHeute wird viel gesprochen von der Überalterung der Gesellschaft, alte Menschen werden als Zumutung oder Last empfunden. Zeiten in denen das Alter hoch geschätzt wurde sind in unserer Gesellschaft vorbei. 

Mit dieser Ausstellung möchten wir dazu beitragen, dass in unserer Gesellschaft ein neues Gespür für die Weisheit und den Sinn des Alterns entsteht, wie es Anselm Grün in seinem Buch „Die Kunst des Loslassens“ beschreibt.

Grün sagt, es sei eine hohe Kunst, in guter Weise älter zu werden. Diese Kunst des Älterwerdens verlange ein Wissen um das Geheimnis des Alters. Jeder Mensch wird täglich älter, die Wertschätzung des Alters lässt uns auch das eigene Älterwerden positiv betrachten. Über das Alter zu reflektieren, so Grün, ist daher auch immer ein Nachdenken über das Geheimnis des Menschseins an sich. Viele alte Menschen haben der Welt Wichtiges zu sagen, doch die meisten haben kein Forum, vor dem sie es zur Sprache bringen können. Wenn alte Menschen das, was in ihnen an echtem Reichtum liegt, thematisieren können und wenn sie dabei Zuhörer oder Betrachter finden, dann gelingt die hohe Kunst des Älterwerdens und das Bild des Alters verändert sich in den Augen des Betrachters zum Positiven.

Ein Fotoprojekt mit Senioren aus dem Stadtteiltreff Mainz-Gonsenheim mit Fotografien von Thomas Bartsch. Zusehen vom 16.01. bis 28.02.2020 im MGH Ingelheim. Vernissage am 16.01. um 18 Uhr. www.mgh-ingelheim.de

Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Fotografen.
Copyright © 2001 - 2020 Fotoclub Mainz e.V.